Firmengeschichte

Nach abgeschlossener Tischlerlehre erlernte ich das Orgelbauerhandwerk in Bautzen (Firma Eule).
Seit 1992 bin ich selbständig, zunächst als 2. Geschäftsführer der Firma Orgelbau Groß & Soldan GbR. 2001 gründete ich mein eigenes kleines Unternehmen Orgelbau & Klavierservice Johannes Soldan.
Bis 2015 befand sich meine Firma in Hohendubrau OT Weigersdorf. Seit 2016 lebe und arbeite ich in Niesky OT Ödernitz.

Bei meiner langjährigen Tätigkeit als Orgelbauer habe ich sehr viele Orgeln verschiedener Systeme und Epochen restauriert. Ebenso sind Neubauten mechanischer Orgeln in meiner Werkstatt entstanden. Meine Arbeit führte mich auch in andere Länder wie: Südafrika, Namibia, Slowakei, Rumänien und Texas.

Mein Firmenkonzept - alle Arbeiten in einer Hand. Gemeinsam mit meiner Mitarbeiterin werden alle Arbeiten, von der Reinigung bis zum Klang, durch mich selbst ausgeführt bzw. geleitet. Da ich bei der Arbeit der Reinigung und technischen Reparatur bereits die Anforderungen der Intonation im Blick habe, kann ich viele Arbeiten sehr effektiv gestalten.

Mein Lebenskonzept – soli deo gloria – allein Gott die Ehre. Als Handwerker erfreue ich mich an der Handwerkskunst der Orgel. Als Musiker und Christ erfreue ich mich an der Musik, die Gott zur Ehre erklingt.